Jüdisches Leben in der Pfalz.pdf

Jüdisches Leben in der Pfalz

Vermutlich bereits seit der Spätantike in der Pfalz ansässig, sind Juden seit dem 11. Jahrhundert urkundlich hier belegt. Im Mittelalter war Speyer am Rhein, eine der ältesten jüdischen Niederlassungen in Deutschland, eines der geistigen und kulturellen Zentren des europäischen Judentums.Mit der Vertreibung aus den Städten bildete sich seit Ende des Mittelalters ein dörflich geprägtes Judentum heraus. Bis zur Enteignung, Deportation und Ermordung der jüdischen Pfälzer im Nationalsozialismus waren sie, ihre Religion und Traditionen über Jahrhunderte hinweg ein selbstverständlicher Teil des kleinstädtisch-dörflichen Alltags.Bernhard Kukatzki, der bereits mehrere erfolgreiche Bücher im Sutton Verlag publizierte, legt nun den ersten Fotoband vor, der die pfälzisch-jüdische Geschichte der vergangenen 150 Jahre dokumentiert. Über 200 bislang zumeist unveröffentlichte Fotografien vermitteln anschaulich und lebendig das facettenreiche alltägliche und geistig-kulturelle Leben der pfälzischen Juden in Vergangenheit und Gegenwart.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.92 MB
ISBN 9783897027565
AUTOR Bernhard Kukatzki
DATEINAME Jüdisches Leben in der Pfalz.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/06/2020

Jüdische Perspektiven auf Antisemitismus in Rheinland-Pfalz Unter der Schirmherrschaft von Dieter Burgard, Beauftragter für jüdisches Leben und Antisemitismusfragen, trifft sich das Netzwerk gegen Antisemitismus am 5. Juni in Mainz und widmet sich den jüdischen Perspektiven auf Antisemitismus in Rheinland-Pfalz. Hierzu referieren Avadislav Avadiev vom Landesverband Jüdischer Gemeinden Rheinland

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen