Augustus und die Macht der Sterne.pdf

Augustus und die Macht der Sterne

Augustus, der Begründer der römischen Monarchie, hielt die Auslegung seines Geburtshoroskops für so wesentlich, dass er es publizieren und Symbole daraus verbreiten ließ. Alfred Schmid rekonstruiert dieses königliche Horoskop und deutet es nach antiken Vorstellungen. Er zeigt dabei, was ein Horoskop war, welche Faszination die kosmische Bestimmung eines Menschen ausüben konnte und welche kulturelle und politische Bedeutung es für die Etablierung der Monarchie in Rom und seine imperiale Expansion hatte. Die Macht der Sterne war auf eine neue Kosmosgläubigkeit antiker Bildung zurückzuführen, in der der Kosmos zum Inbegriff von Ordnung und Rationalität wurde. Die Vorhersagen und Deutungen der antiken Astrologie wurden in einem engen Zusammenhang mit dem politischen Erfolg des Monarchen gesehen, erschien er doch seinen Zeitgenossen als Mittler eines himmlischen Auftrags.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.66 MB
ISBN 9783412102050
AUTOR Alfred Schmid
DATEINAME Augustus und die Macht der Sterne.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

Die Sterne | DIE STERNE 2020 – Die Sterne waren so erfolgreich, dass ihre frühen Alben inzwischen vergriffen sind. Umso mehr freut sich Tapete Records das frühe Werk dieser Ausnahmeband mit dieser Box wieder verfügbar zu machen.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen