Der Gefühlsraum.pdf

Der Gefühlsraum

Das Buch enthält eine umfassende und begrifflich streng durchgebildete Phänomenologie des Gefühlslebens unter völlig neuem Gesichtspunkt. Gefühle werden nämlich nicht mehr als Bestandteile der Innenwelten erlebender Subjekte missverstanden, sondern als ausgebreitete Atmosphären und ergreifende Mächte erkannt. Das Studium der räumlichen Eigenschaften dieser Atmosphären liefert den Leitfaden einer systematischen Durchforschung und Klassifikation der Gefühle. Diesen tritt als subjektive Seite des Gefühlslebens das affektive Betroffensein gegenüber. Um dessen Natur zu bestimmen und den Irrtum der Innenwelthypothese grundsätzlich aufzudecken, wird der Untersuchung des Gefühlslebens das erste Kapitel vorausgeschickt, worin die Wesen des Bewusstseins und der Subjektivität im allgemeinsten Sinn und neu bestimmt werden. Das letzte Kapitel behandelt im Hinblick auf die Geschichte der Erfahrung des Gefühls als Macht das Gefühlsleben und Gefühlsverständnis im archaischen und klassischen Griechentum sowie im frühen Christentum.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.58 MB
ISBN 9783495490853
AUTOR Hermann Schmitz
DATEINAME Der Gefühlsraum.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 06/05/2020

Folie 1 3) Handlungstendenzen - E-motion (“Herausbewegung”) - Frijda (1986): “Aktionsbereitschaften” z.B. Annäherung, Vermeidung, Zusammensein, Zurückweisung, Dominanz, Unterwerfung u.a. 3) Handlungstendenzen Grundbewegungen (Kafka 1950, De Rivera 1977): “Selbst zum Anderen” (z.B. Zuneigung, Trauer) “Anderer zum Selbst” (z.B. Begehren

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen