Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939-1945.pdf

Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939-1945

Am 15. Oktober 1935 wurde die 13. Infanterie-Division, die 1940 in die 13. Panzer-Division umgegliedert und umbenannt wurde, in Magdeburg aufgestellt. Nach nur vierjähriger Aufbauzeit im Frieden musste sich die Division im fünfeinhalb Jahre währenden harten Kriegseinsatz im Zweiten Weltkrieg bewähren. Sie war von Anfang bis Ende des Krieges im Polen-, Frankreich- und Russlandfeldzug dabei. Seit dem Beginn des Russlandfeldzugs gab es bis zum Ende der Kämpfe im Donauraum kaum noch eine Verschnaufpause.Im Zusammenwirken mit anderen Großverbänden und Teilstreitkräften lernte die Division die strahlenden Siege im Polen- und Frankreichfeldzug sowie in den ersten Jahren des Russlandfeldzugs ebenso kennen, wie die bitteren Niederlagen im weiteren Verlauf des Krieges.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 6.16 MB
ISBN 9783895553714
AUTOR none
DATEINAME Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939-1945.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 03/05/2020

Divisionseinheiten der 13. Panzer-Division Der Schicksalsweg der 13. Panzer-Division 1939 - 1945 - Friedrich von Hake, Traditionsverband e.V. der ehem. 13. Pz.Div., München 1971 Die 13. Panzer-Division im Bild 1935 - 1945 / Panzerbataillon 23 1976 - 1988 - Dr. Leo Beckmann/Hans Buhlmann/Heinrich Wasmus/Wilhelm Schroeder, Herausgegeben vom Trad.Verb. 13. Pz.Div., Podzun-Pallas-Verlag

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen