Gut, dass der Zug nicht kam.pdf

Gut, dass der Zug nicht kam

„Ich steh am Bahnhof und warte, warte auf den Zug, der mich abholt. Aber die Züge nehmen mich nicht mit...“Dieses Zitat steht für Annes Leben, bis sie plötzlich erkennt, dass der Bahnhof einfach der falsche Ort für sie ist. Sie beginnt einen neuen Platz im Leben zu suchen und beginnt eine Ausbildung zur Lebens und Sozialberaterin.In dieser Zeit wird sie mit Situationen konfrontiert, die schwer zu erfassen und noch schwerer zu ertragen sind. Oft flüchtet sie sich in eine Märchenwelt und findet damit für sich und ihre Klientinnen einen Weg, mit den meist schrecklichen Erlebnissen umzugehen.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 5.55 MB
ISBN 9783833433535
AUTOR Hanna Fiedler
DATEINAME Gut, dass der Zug nicht kam.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/05/2020

Mehrfach kam der Zug zum Stehen. Der Lokführer versprach, dass er außerplanmäßig im Bahnhof Halbe halten werden. Dort könnten die Fahrgäste mal aussteigen und und frischen Sauerstoff tanken Gut, dass der Zug nicht kam Buch bei Weltbild.ch online ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen