Integrative und sektorale Aspekte der Stadtregion als System.pdf

Integrative und sektorale Aspekte der Stadtregion als System

Das Kompetenzzentrum f¿r Raumforschung und Regionalentwicklung in der Region Hannover f¿hrt j¿lich eine Ringvorlesung zu wechselnden Themen durch. Der Band dokumentiert die Vortragsreihe im Sommersemester 2003 an der Universit¿Hannover. Gemeinsamer Bezugspunkt der Beitr¿ ist die Stadtregion. St¿e entwickeln sich zunehmend in ihren regionalen Bez¿gen. Raumstrukturelle Probleme verst¿en sich in diesem Prozess und f¿hren zu erh¿htem Bedarf an stadtregionaler Zusammenarbeit. F¿r die raumbezogene Politik und Planung sind neue Organisationsmodelle entwickelt worden, um die gemeinsamen Potenziale effektiver nutzen und in einem sich versch¿enden Konkurrenzkampf zwischen den Regionen besser bestehen zu k¿nnen. F¿r die interdisziplin¿ Ringvorlesung wurden die Erkenntnisse und Sichtweisen der Netzwerkpartner des Kompetenzzentrums zur Thematik zusammengef¿hrt. Aus dem Inhalt: Arno Brandt: Hannover-Projekt - Ein Beispiel f¿r erfolgreiche Clusterpolitik? - Marion Cools/Dietrich F¿rst/Karsten Zimmermann: Place-making und Local Governance. Kollektive Raumgestaltung im Spannungsfeld allt¿icher Konstruktionen, administrativer Steuerung und politischer Machtspiele - Heiko Geiling: Stadtteil als sozialer Raum - sozialer Zusammenhalt und Beteiligung in einer Gro¿ohnsiedlung - Carl-Hans Hauptmeyer: Hannover und sein Umland - ein historischer L¿sschnitt - Heiderose Kilper: Der Emscher Landschaftspark. Planerische Herausforderungen in einer altindustrialisierten Stadtregion - J¿rg Knieling/Stephanie Rahlf: Regionale Innovationsstrategie als Beitrag zu einer Regional Governance: Beispiel RIS f¿r den Regierungsbezirk Hannover - Stephan L¿b/Dietrich F¿rst: Schwachstellen und Perspektiven der institutionellen Kooperation in der Region S¿dostniedersachsen / Region Braunschweig - Andr¿enzel: Freiraumqualit¿n als Entwicklungsaufgabe f¿r zukunftsf¿ge Wohnstandorte - Das regionale Freiraumkonzept f¿r den Gro¿aum Braunschweig - Olaf Mu¿ann: Systemtheorie und Regionalentwicklung - Axel Priebs: Die Stadtregion als integrales Politik- und Verwaltungssystem - Dietmar Scholich: lntegrative und sektorale Betrachtung der Stadtregion als System: Einf¿hrung - Barbara Zibell: Stadt - Land - Region als offene Systeme. Eine chaostheoretische Betrachtung.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.45 MB
ISBN 9783631517581
AUTOR none
DATEINAME Integrative und sektorale Aspekte der Stadtregion als System.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 07/02/2020

Integrierte Stadtentwicklung – KommunalWiki Der Begriff "Integrierte Stadtentwicklung" verweist auf die Notwendigkeit, Planungsprozesse nicht sektoral, sondern ganzheitlich zu gestalten. Das bedeutet z. B., bei der Stadtentwicklung Siedlungsstruktur, Verkehr, Umwelt und soziale Belange im Zusammenhang zu betrachten. Die Stadtregion - UTB

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen