Psyche zwischen Natur und Kultur.pdf

Psyche zwischen Natur und Kultur

Die Psyche stand schon immer im Spannungsfeld von Natur und Kultur, denn sie ist sowohl Gegenstand der philosophischen Reflexion als auch der naturwissenschaftlich-medizinischen Erforschung. Zwischen diesen Polen bewegte sich seit ihrem Beginn auch immer die Psychiatrie. Einerseits können subjektives Erleben und damit auch psychiatrisch relevante Störungen dieses Erlebens zum Gegenstand neurowissenschaftlicher Forschung gemacht werden, ohne sich damit auf neurobiologische Prozesse reduzieren zu lassen. Andererseits ist das subjektive Erleben aber auch wesentlich geprägt von den historischen Entwicklungen, gesellschaftlichen Verhältnissen und kulturellen Umgebungen, in denen es auftritt. Dieses Spannungsfeld soll in den philosophischen und psychiatrischen Beiträgen des Bandes ausgelotet werden, der aus dem Jahreskongress 2007 der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) hervorgegangen ist und an die Bände Subjektivität und Gehirn sowie Willensfreiheit - eine Illusion? anschließt.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 7.64 MB
ISBN 9783899675191
AUTOR Kai Vogeley, Thomas Fuchs, Martin Heinze
DATEINAME Psyche zwischen Natur und Kultur.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 01/03/2020

Eine Studie in der Metropole Hongkong zeigt: Je mehr Kinder in Kontakt mit der Natur und ihren Pflanzen und Tieren sind, desto ausgeglichener und ruhiger werden sie. Und sie können besser mit

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen