Stricker und Seminarist.pdf

Stricker und Seminarist

1848-1852. Im schwäbischen Dorf Schönaich herrschen Hungersnot und Seuchen. Der mit seiner 9-köpfigen Familie fast im Elend lebende Handwerker (genannt Der Stricker) und sein Sohn, der im fernen Schöntal das evangelisch-theologische Seminar besucht, schreiben sich 76 Briefe.Dieser Briefwechsel ist ein erschütterndes Zeitdokument. Er zeigt das verzweifelte Festhalten am Glauben, den Argwohn der Pietisten gegen das theologische Studium des Sohnes, das Misstrauen gegen revolutionäre Bestrebungen und die Gleichgültigkeit der Obrigkeit.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 1.49 MB
ISBN 9783831111411
AUTOR none
DATEINAME Stricker und Seminarist.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 04/03/2020

Über das An- und Einfangen Seminareinstieg Viel Zeit hat der Trainer nicht, um seine Teilnehmer für die Inhalte einer Veranstaltung zu begeistern und ihre Aufmerksamkeit zu wecken. Mühlhausen (1. Weltkrieg), Unstrut-Hainich-Kreis ... Mühlhausen (1. Weltkrieg), Unstrut-Hainich-Kreis, Thüringen: In der „Mühlhäuser Allgemeinen“ wurde die Liste der Gefallenen des 1.

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen