Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre?.pdf

Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre?

Marie von Ebner-Eschenbachs riesiger Aphorismenschatz zählt zu den Sternstunden der Literatur und Philosophie. Und bis heute bietet er generationsüber greifendes Lesevergnügen von unschätzbarem Wert. Scharfzüngig wie feinsinnig, weise und emanzipiert schrieb sie gegen die Dummheit an, die Bevormundung und Zwänge. Zugleich trat sie für die Liebe ein, das Miteinander, für die Freude am Sein. Die bildnerischen Preziosen von Jutta Mirtschin bieten zum Werk der Autorin szenenreiche Pendants für reizvolle Lesarten. Entstanden ist ein Kleinod für die Sinne. Oder, um es mit Marie von Ebner-Eschenbachs Worten auszudrücken, »Ein anregendes Buch – eine Speise, die hungrig macht«.

HERUNTERLADEN

ONLINE LESEN

DATEIGRÖSSE 3.74 MB
ISBN 9783941683761
AUTOR Marie von Ebner-Eschenbach
DATEINAME Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre?.pdf
VERöFFENTLICHUNGSDATUM 08/01/2020

Marie von Ebner-Eschenbach Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der Männer nicht wäre? Aphorismen Illustration: Mirtschin, Jutta Wo wäre die Macht der Frauen, wenn die Eitelkeit der ...

PC und MAC

Lesen Sie das eBook direkt nach dem Herunterladen über "Jetzt lesen" im Browser, oder mit der kostenlosen Lesesoftware Adobe Reader & Google Chrome.

Bonus

Versandkostenfrei für Bonuscardkunde

eBooks Online

Sofortiger Zugriff auf alle eBooks - per Download und Online-Lesen